• Informationen
  • Fotos
  • Preise
  • Localisation

Informationen

Während bis dahin die Faysses immer von Weinreben, Obstbäumen oder Gärtnereien bewohnt waren …

Um 1950 wurde beschlossen, mehr als 600 Laricio-Kiefern anzupflanzen.
Im Jahr 2015 war es an der Zeit, einzugreifen, um zu verhindern, dass die Wurzeln dieser Bäume, die über 50 Jahre alt sind, die Stützmauern der Terrassen weiter beschädigen.
Und wir haben uns für Zugpferde entschieden, um die durch Schleudern verursachte Degradation zu minimieren.
Als die Arbeit begann, ahnten wir nicht wirklich, welche Schätze bloßgelegt werden würden.
Die Faysses oder sogar die „Clos“, wie unsere Ältesten sagen, sind von außergewöhnlicher Qualität und die zentrale Spannweite von mehr als 200 Stufen, die die 17 Ebenen bedienen, ist einzigartig.
Und die Bewohner irren sich nicht, was ihre Rehabilitation fast einstimmig fördert.
Einige Freiwillige haben begonnen, die Stecklinge aufzuräumen und dann die Bürste abzuräumen, während andere lernen, wie man den Trockenstein bearbeitet, um die durch Wetter, Kiefern und Wetter verursachten Brüche zu reparieren.

Beginn

Ganzjährig.

Fotos

Faysses du Moulinage von Chirols
Faysses du Moulinage von Chirols

Preise

Freier Zugang.

Lage